Sebastian Pittl

Abb. Sebastian Pittl in blauem Sweatshirt vor einer Bücherwand

Sebastian Pittl

Sebastian Pittl wurde 1984 in Melk geboren. Er besuchte die Volksschule (zur Website der Volksschule Emmersdorf) und Hauptschule (zur Website der Neuen Mittelschule) in Emmersdorf sowie anschließend das Oberstufenrealgymnasium im Stift Melk (zur Website des Gymnasiums). Sebastian Pittl studierte Katholische Theologie sowie Philosophie und Psychologie (Lehramt) in Wien und Madrid. Zur Zeit ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachbereich für Theologische Grundlagenforschung der Universität Wien (weitere Informationen über den Fachbereich).

Den ersten Orgelunterricht erhielt Sebastian Pittl von Pfarrer Josef Kaiserlehner. Spätere Lehrer waren Pater Bruno Brandstätter (Stift Melk) sowie Josef Schweighofer. Von 2003-2006 studierte Sebastian Pittl „Kirchenmusik“ (C) am Diözesankonservatorium der Diözese St. Pölten (zur Websites des Konservatoriums). Sein Orgellehrer am Konservatorium war Dominicus Hofer (mehr). Neben dem Orgelspiel singt Sebastian Pittl auch gerne. Er war Mitglied des Melker Stiftschores (siehe dort), des Jugendchors Emmersdorf, des Wiener Studierenden Chors sowie des Studio Vocale Wien (zur Website des Chores).

Seine liebsten Hobbys sind Reisen und Lesen.

Ihre Ansprechperson für dieses Thema:
Sebastian Pittl

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare sind geschlossen