Redaktionssitzung zum Pfarrblatt

Liebe Leser unseres Nikolausboten,

Pfarrer MMag. Marek Duda, links im Bild und Helga Eder, rechts im Bild, an einem Tisch sitzend. Jeder mit einer Liste und einem Bleistift in der Hand und in die Kamera blickend.

Pfarrer Marek Duda und Helga Eder

wie ja hinlänglich bekannt ist, erscheint unser Nikolausbote im Zwei-Monats-Rhythmus. Die jeweilige Ausgabe will selbstverständlich gut vorbereitet sein. Dies geschieht im Teamwork unter der Leitung von Helga Eder.

Um Ihnen in der jeweiligen Ausgabe die bestmöglichen Informationen rund um unsere Pfarrgemeinde bieten zu können ist es notwendig, die Inhalte mit den einzelnen Gruppen der Pfarre zu koordinieren. Dies geschieht im Normalfall in Teamarbeit. Um Ihnen, geschätze Leserinnen und Leser einen kleinen Einblick in die Arbeit der Redaktion zu geben haben wir zwei Bilder für Sie vorbereitet.

Die Redaktionssitzung

Pfarrsekretärin Barabara Rösler. am Tisch links und Redakteurin Helga Eder, am Tisch rechts sitzend, beide einen Bleistift in der Hand haltend, blicken in die Kamera.

Barbara Rösler und Helga Eder

Im oberen Bild bespricht MMag. Marek Duda, unser Hr. Pfarrer, mit Helga Eder nochmals die Gottesdienstordnung für die Monate März und April. Wir hoffen, wir haben keinen Termin übersehen.

Unten sehen Sie Frau Eder mit der Pfarrsekretärin, Barbara Rösler, beim Korrekturlesen der Druckfahnen. Dieser Vorgang ist der letzte Schritt vor der Abgabe der Inhalte an die Druckerei in St. Pölten.

Der Nikolausbote steht Ihnen ab 1. März 2015 in gedruckter Form zur Verfügung. Auf unserer Website finden Sie hier den aktuellen Nikolausboten (zum Nikolausboten) als auch das Archiv (zum Archiv).

Viel Spaß beim Lesen unseres neuen Pfarrbriefes, der ab 1. März zur Verfügung steht.

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.